Immer bestens informiert.

Welche interessanten Neuigkeiten gibt es in der Welt der Küchen?

Hier informieren wir Sie über neue Materialien, Produkte und Technologien sowie Trends im modernen Küchendesign oder bei Elektrogeräten.

Wir halten Sie gerne auf dem Laufenden! Ganz gleich, wo Sie am PC sitzen. Ob in Stuttgart-Steinhaldenfeld, in Mühlhausen, Zuffenhausen, Freiberg, Münchfeld, Hofen, Fellbach, Bad Cannstatt, Waiblingen, Wangen ...

Arbeitsdreieck mal anders

L-Küche in den Raum geplant

An der Spüle verbringt man in der Küche mit Abstand die meiste Zeit. Ist es da nicht viel schöner, währenddessen in den offenen Raum zu blicken als bloß gegen die Wand? – Aus diesem Grund haben wir diese Küche einmal anders geplant als derzeit üblich: Das Kochfeld ist wandbündig verbaut, und die Küchenspüle ist auf die freistehende Küchentheke gewandert.

Für Rechtshänder ist diese Aufteilung allemal besser, denn sinnvoll für einen reibungslosen Arbeitsablauf in der Küche ist ein Arbeitsdreieck, bei dem Vorratshaltung (Schränke und Kühl-/Gefrierschrank), Vorbereiten der Lebensmittel (Spüle und Arbeitsflächen) sowie Kochen und Backen (Herd, Ofen und Abstellflächen) von links nach rechts aufeinander folgen. Bei Linkshändern sollten die Arbeitsbereiche natürlich genau andersherum angeordnet sein.

SCHLIESSEN

Auszugsregale

... auch "englische Züge" genannt

Schubkästen, die nach vorne zu einem Drittel oder Viertel offen sind – man sieht sie jetzt immer häufiger in neuen Küchen. Je nach Küchenhersteller werden sie als Auszugsregal oder Englischer Zug bezeichnet. Ihre Bauform ist typisch für Ladenmöbel, auch für alte Schreibtische, Rolladen- oder Wäscheschränke.

In der Küche bieten solche Auszugsregale hohen Bedienkomfort und natürlich auch einen gewissen Einblick in das, was sie beherbergen. Sämtliche Küchenschränke sollte man nicht damit ausstatten, dann wirkt die Küche schnell unruhig und möglicherweise auch unaufgeräumt. Am schönsten wirken Englische Züge als Duo oder Trio nebeneinander eingebaut, am besten noch mit kontrastierender Frontfarbe. So werden sie zu einer gelungenen Küchenzierde.

SCHLIESSEN

Fronten im Mix

Besondere Material-Kombination

Es liegt im Trend, abseits der bekannten Pfade zu wandeln, und dazu gehören auch Materialkombinationen. Wir interpretieren dies mit einer Küche in hellem Grau an Ober- und Hochschränken, gepaart mit ausdrucksstarker Eichen-Optik im Unterschrankbereich.

Dieselben schlanken Metall-Griffleisten werden nur dort angebracht, wo sie nötig sind. Auf diese Weise entsteht ein klares Erscheinungsbild, das den Frontenmix betont. Die Wand in Natursteinoptik greift beide Farbstellungen auf und schafft damit eine gelungene Synthese zwischen Grau und Holz.

SCHLIESSEN

Küche in Ordnung

Stauraum hinter Schiebetür

Ist die Grundfläche Ihrer Küche groß genug, um davon etwas abzuzwacken und damit eine kleine Vorratskammer zu gewinnen? – Getränkekisten, Plastikmülltüten, Konserven und andere Vorräte wären dann gut verstaut, ohne die Optik der Küchengestaltung zu trüben. Vorteil abgetrennter Abstellräume ist es ja auch, dass hier alles offen in Regalen lagern kann, auf die man superfixen Zugriff hat.

Falls Ihnen so eine Lösung vorschwebt, finden Sie in uns den passenden Projektpartner. Denn nicht Küchen allein sind unser Metier, sondern eben auch ganz viel drumherum – von der Leichtbauwand bis zur Schiebetür. Die Küchenbranche bietet für solche Hauswirtschaftsräume längst einiges an Sonderlösungen. Dadurch muss das Rad an vielen Stellen gar nicht neu erfunden werden, und die Kosten halten sich in Grenzen.

SCHLIESSEN

Integrierter Seifenspender

Tschüss rumstehende Spüliflasche!

Fast jedes zweite Mal, wenn an der Küchenspüle hantiert wird, kommt Geschirrspülmittel zum Einsatz. Deswegen steht die Spüliflasche in der Regel immer am Beckenrand. Schön aussehen tut das selten. Die Plastikflasche aber nach jeder Benutzung im Küchenschrank zu verstauen, ist zeitaufwändig und unpraktisch.

Von daher ist es mehr als praktisch, den Spender fest im Spülbecken installiert zu haben. So arettiert ist das Spülmittel immer griffbereit, kann nicht umfallen und auch keine Ränder hinterlassen. Einige moderne Spülbecken kommen dafür mit drei Bohrlöchern aus der Fertigung: Ein Loch für die Armatur, eines für die Exzenter-bzw. Abflussverschluss-Steuerung und ein drittes Loch für den Seifenspender. Es gibt aber auch andere Lösungen. Fragen Sie uns!

SCHLIESSEN

Metrofliesen für die Nischenrückwand

Aus der Pariser Untergrundbahn in unsere Küchen

Immer noch angesagt: Die Metro-Fliese wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts eigens für die Pariser U-Bahn entworfen. Sie sollte die Untergrund-Bahnsteige freundlicher und heimeliger machen und wurde darum vorrangig in Aquarellfarben glasiert. Inzwischen gibt es sie in vielen anderen Farben, aber ihr besonderes Format von 7,5 x 15 cm und der typische Facettenschliff machen sie unverwechselbar.

Nischenrückwände aus Metrofliesen fallen immer ins Auge, denn sie haben schlichtweg Klasse – ob in Weiß oder Schwarz oder auch in einer ausdrucksstarken kräftigen Farbe. Wenn Sie den Vintage-Look betonen wollen, können Sie statt hochglänzender Metro Fliesen solche mit Craquelée-Oberfläche nehmen. Gemeint sind feinste netzartige Risse, die der Kachel einen gealtertes Aussehen verleihen, ihr aber nichts von ihrer Robustheit nehmen. Möglich macht es sogenannter Krakelierlack, der beim Trocknen ganz fein einreißt, ohne dass hinterher Flüssigkeit oder Schmutz eindringen könnte.

SCHLIESSEN

Selbstgemacht

Ein Kalender, der von Herzen kommt

Ein Adventskalender verkürzt nicht nur die Zeit des Wartens auf's Christkind, er zeigt auch jeden Tag, wie sehr man geschätzt wird – besonders, wenn der Kalender selbstgemacht ist.

Wir haben eine ebenso einfache wie schöne Idee dafür: Nehmen Sie 24 gleiche kleine braune Papiertüten und füllen Sie sie mit immer, was Ihnen einfällt: mit Süßigkeiten, kleinen Geschenken, aufmunternden Worten, Gutscheinen.

Verschließen Sie die Tüten jeweils mit einer kleinen Wäscheklammer und beschriften Sie sie per Hand mit einem weißen Stift. Nun können Sie die Tütchen entweder an eine hübsche Kordel hängen oder in einem schönen Korb drapieren.

SCHLIESSEN

Illuminierte Reling-Systeme

Neue Möglichkeiten in der Nische

Auch bei den Reling-Systemen hat sich einiges getan, nicht nur in Bezug auf die Elemente zum Anhängen, Stellen oder Verstauen verschiedenster Küchenutensilien. Inzwischen kommen viele Wandstecksysteme mit indirekter LED-Beleuchtung, welche rück- oder unterseitig integriert ist.

Auf diese Weise kann die Küchennische zum Tagesausklang von der praktischen Lösung zum ausdrucksvollen Küchenbereich werden, der stilvolles Stimmungslicht verbreitet. Das gezeigte Beispiel ist nur eines von ganz vielen. Gerne zeigen wir Ihnen mehr – einfach mal vorbeikommen in unserem Küchenstudio!

SCHLIESSEN

Smartglas Küchenfronten

Strapazierfähig und gegen Fingerabdrücke gewappnet

Smartglas ist eine neue Generation von Glasfronten, die aus Polymerglas gefertigt werden. Die Basis dieses Plattenwerkstoffs sind Polyesterharze. Im Vergleich zu Acrylglas ist Smartglas widerstandsfähiger und kratzfest. Gegenüber ESG-Glas liegen die Vorteile im leichteren Gewicht und der warmen Haptik.

Smartglas-Fronten bestechen vor allem bei grifflosen Küchenfronten durch ihre hochwertige Optik, Stabilität und auch Pflegeleichtigkeit. Seine Anti-Finger-Print-Eigenschaft reduziert Fingerabdrücke und verringert dadurch den Reinigungsaufwand. In matter Ausführung schafft das samtige Design Wohlfühlatmosphäre und fasst sich wunderbar an.

SCHLIESSEN

Gesundes Leitungswasser

Auch wenn Sie nicht aus dem Hahn trinken …

… beim Wasser aus Ihrer Küchenarmatur sollten Sie auf Nummer sicher gehen. Schließlich kommt es ebenso für die Zubereitung Ihrer Speisen zum Einsatz. Zwar garantieren die Wasserwerke gutes Trinkwasser, doch auf dem Weg vom Werk in Ihre Küche kann einiges hinzukommen. Außerdem wurden die Grenzwerte in der deutschen Trinkwasserverordnung laufend erhöht und berücksichtigen lange nicht alle Giftstoffe.

Wasserfiltersysteme gibt es als in der Armatur verbaute Lösungen und als Auf- und Untertischlösungen. Letztere werden unter der Spüle eingebaut. Hat man so etwas vor, lässt sich das Ganze auch mit Kohlensäure-Zugabe oder Heißwasserbereitung kombinieren. Fragen Sie uns, wenn Sie mehr zu den Möglichkeiten erfahren möchten!

SCHLIESSEN
nach oben